Jeersdorfer Bogenschützen

Jeersdorfer Bogenschützen, eine Abteilung im Sportverein Jeersdorf von 1991 e. V.         Alle Rechte vorbehalten.    |     Impressum u. Datenschutzerklärung

Zur HP vom SVJ.
Downloads.
Impressum u. Datenschutzerklärung.
Startseite.

Über uns.

Kontakt.

Training.

Termine.

Bogenkurse.

Meisterschaften.

Turniere und Events.

Bogenliga.

Unser Hallenturnier.

Links.

 

Die Landesverbandsmeisterschaft Halle des NSSV wurde, wie gewohnt, in der Heidmarkhalle in Bad Fallingbostel ausgetragen. Insgesamt hatten sich knapp 300 Bogensportler aus ganz Niedersachsen für die Teilnahme daran qualifizieren können. In drei Gruppen aufgeteilt, kämpften diese an zwei Wettkampftagen um die ingesamt 28 zu vergebeben Titel.
Aus dem Sportverein Jeersdorf waren in diesem Jahr acht Bogenschützen vertreten: In der ersten Gruppe am Samstagmorgen starteten Heike, Silke und Maggie in der Masterklasse w. Es lief bei allen Dreien etwas holprig, so dass sie mit ihren Leistungen unter ihren eigenen Erwartungen blieben. Dass sie den Mannschaftstitel in ihrer Klasse konkurrenzlos einfahren konnten, war da nur ein geringer Trost; schließlich hatten sich die Drei die Quali für die DM zum Ziel gesetzt...
Im Einzel konnte Heike den dritten Platz erreichen und gewann somit die Bronzemedaille; auch Maggie, die den vierten Platz belegte, wurde nach vorn gerufen und durfte eine Urkunde in Empfang nehmen.
Nachmittags vertrat Sophia in der Schülerklasse A weiblich unseren Verein, betreut wurde sie von unserer Jugendtrainerin Marita. Maxymilian, der sich ebenfalls qualifiziert hatte, konnte aus persönlichen Gründen leider nicht teilnehmen.
Am Sonntag war Uschi bei den Blankbogendamen am Start; auch bei ihr lief es suboptimal und sie durfte wieder jede Menge Erfahrungen sammeln...
Nun aber zu unserem Highlight: Nach ewig langer Zeit hatten wir endlich mal wieder drei Schützen in der hart umkämpften Herrenklasse Recurve am Start: Cord, Floh und Christoph schossen hier im Einzel und gemeinsam als Mannschaft. Alle drei gaben ihr Bestes, besonders Cord hatte an diesem Tag einen hervorragenden Lauf! Mit seiner bisherigen Bestleistung schoss er sich hier auf den dritten Platz und somit ins Finale. Darüber hinaus kann er sich mit Sicherheit auf seine erste Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in der Halle freuen!
Als die Drei dann auch noch erfuhren, dass sie in der Mannschaftswertung den zweiten Platz erringen konnten, war ihnen die Freude darüber schon von ganz weit weg anzusehen! :)
Aber nun musste sich Cord noch mal auf das Finale konzentrieren...
Dies gelang ihm in so überragender Form, dass er nicht nur das Viertelfinale mit 6:2 für sich entscheiden konnte, sondern gleich anschließend auch den nächsten Gegner im Semifinale mit 6:4 Punkten bezwang. Mit der lautstarken Unterstützung des Jeersdorfer Fanclubs, der ihn geschlossen anfeuerte, zog er mit dieser sensationellen Leistung ins Goldfinale ein! Und erst hier musste er sich dem amtierenden mehrfachen Landes- und Deutschen Meister Heiko Keib geschlagen geben.
Die große Silbermedaille, die ihm bei der Siegerehrung verliehen wurde, nahm er unter großem Jubel seiner Sportkameraden sehr stolz entgegen! Und dann wurde es noch einmal ein bisschen laut, als auch unserer Herrenmannschaft die Silbermedaillen verliehen wurden!
Nun warten wir gespannt auf die Limits und drücken unseren Landesmeisterinnen Heike, Maggie und Silke fest die Daumen! Diese müssen noch ein bisschen zittern, ob es reichen wird, während die Teilnahme von Cord schon sehr sicher sein sollte.
Die Deutsche Meisterschaft wird vom 13.-15. März im bayrischen Hof ausgetragen.

Landesverbandsmeisterschaft WA Halle 2020

des NSSV am 25. und 26. Januar 2020 in Bad Fallingbostel

Fotos.
Ergebnisse.
Zur HP vom NSSV.

Bitte „nach Namen“ sortieren lassen, sonst sind sie nicht in der richtigen Reihenfolge!