Jeersdorfer Bogenschützen

Jeersdorfer Bogenschützen, eine Abteilung im Sportverein Jeersdorf von 1991 e. V.         Alle Rechte vorbehalten.    |     Impressum u. Datenschutzerklärung

Zur HP vom SVJ.
Downloads.
Impressum u. Datenschutzerklärung.
Startseite.

Über uns.

Kontakt.

Training.

Termine.

Bogenkurse.

Meisterschaften.

Turniere und Events.

Bogenliga.

Unser Hallenturnier.

Links.

In diesem Jahr hat sich der DSB eine neue Art der Präsentation unseres Lieblingssports ausgedacht: Im Rahmen der „FINALS BERLIN 2019“ sollten zehn Deutsche Meisterschaften in einer Stadt und an einem Wochenende ausgetragen werden, mehr als 3.300 Sportlerinnen und Sportler, die um insgesamt 202 Entscheidungen kämpfen... Am Freitag und Samstag wurden auf dem legendären Maifeld die Qualifikationsrunden im Bogenschießen ausgetragen und  am Samstag und Sonntag fanden im eigens errichteten Finalstadion auf dem Olympischen Platz vor dem Olympiastadion die Entscheidungen mit dem Compound- und Recurve-Bogen statt. Das Stadion hatte eine Zuschauerkapazität von 1.800 Plätzen und diente auch dem Triathlon und dem Modernen Fünfkampf als große Bühne!

Nur die besten Bogenschützen aus ganz Deutschland konnten sich für die Deutsche Meisterschaft über die jeweiligen Landesmeisterschaften qualifizieren, allein die Qualifikation ist bereits eine Auszeichnung für jeden Bogenschützen, das muss man erstmal schaffen...

In der weiblichen Masterklasse war der Sportverein Jeersdorf zum vierten Mal in Folge mit einer Mannschaft vertreten! Und da, wie ja allgemein bekannt, unser Trio Heike, Maggie und Silke im vergangenen Jahr sogar die sensationelle Goldmedaille in der Mannschaft erringen konnte, hieß unser Plan diesmal natürlich: Titelverteidigung!

Selbstverständlich waren auch Uschi als Ersatzschützin und Coach sowie Cheftrainer Jürgen wieder mit von der Partie, um diesen Plan zu unterstützen.

Jürgen, Uschi und Maggie sowie Heike mit ihrem Mann Andreas reisten bereits am Mittwoch an, Silke und Volker kamen am Donnerstag nach. Am Nachmittag ging es dann gemeinsam zum Maifeld am Olympiastadion, um schon mal die Startkarten abzuholen und alles in Augenschein zu nehmen. Und was wir dort sahen, war richtig beeindruckend: Eine Wahnsinnskulisse, zwischen dem Glockenturm und dem Olympiastadion standen auf dem Maifeld 90 Scheiben, also Platz für 360 Schützen, die gleichzeitig ihre 72 Qualifikationspfeile schießen würden, so etwas gab es noch nie bei einer Deutschen Meisterschaft!
Freitag morgen hieß es dann früh aufzustehen, nach einem kurzen Frühstück fuhren wir zum Wettkampfort. Unsere Schützinnen waren ziemlich nervös, der Druck, als Titelverteidiger anzutreten, war ihnen deutlich anzumerken. Die drei setzten aber souverän um, was Jürgen vorher mit ihnen im Training eingeübt hatte, und schon nach der ersten Passe befanden sie sich an der Tabellenspitze in der Mannschaftwertung. Diese Führung vor der Zweitplatzierten Mannschaft der SGi Welzheim konnten unsere Schützinnen dann sogar bis zur zehnten von 12 Passen halten. Dann aber drehte die gegnerische Mannschaft mit der zweifachen Olympiateilnehmerin Sandra Sachse richtig auf, am Ende fehlten unseren Mädels lediglich drei (!) Ringe zum Titel...

Dennoch war die Freude über die gewonnene Silbermedaille riesengroß und wurde bei einem gemeinsamen Essen am Abend auch noch gebührend gefeiert!

Vielen Dank an unseren Trainer, an die Betreuer Volker und Andreas und an unsere „Daheimgebliebenen“, die mitgefiebert und feste die Daumen gedrückt haben!!!

 

 

Deutsche Meisterschaft WA im Freien
vom 2. - 4. August 2019 in Berlin

Die Finals Berlin 2019.
Ergebnisliste gesamt.
Fotos (bitte nach Namen sortieren).
Zur HP des DSB.