Jeersdorfer Bogenschützen

Jeersdorfer Bogenschützen, eine Abteilung im Sportverein Jeersdorf von 1991 e. V.         Alle Rechte vorbehalten.    |     Impressum

Zur HP vom SVJ.
Downloads.
Impressum.
Startseite.

Über uns.

Bogenkurse.

Kontakt.

Training.

Termine.

Meisterschaften.

Turniere und Events.

Unser Hallenturnier.

Links.

In diesem Jahr wurde die Deutsche Meisterschaft „WA im Freien“ erstmals in Wiesbaden ausgetragen. Der DSB hat sich eine neue Art der Präsentation unseres Lieblingssports ausgedacht, und was den Schützen dort geboten wurde, war schon beeindruckend! Besonders die Finalarena, die mitten in Wiesbaden vor dem imposanten Kurhaus aufgebaut wurde, war der absolute Hammer! Doch zuvor fanden die Qualifikationsrunden auf dem rund 5 km entfernten Sportplatz in Wiesbaden-Dotzheim statt.
Nur die besten Bogenschützen aus ganz Deutschland nehmen an dieser Meisterschaft teil, so dass schon allein die Qualifikation eine Auszeichnung für jeden Bogenschützen ist, das muss man erstmal schaffen!

In der Masterklasse women war der Sportverein Jeersdorf zum dritten Mal in Folge mit einer Mannschaft vertreten, diesmal bildeten Heike, Maggie und Silke das Trio. Natürlich waren auch der Cheftrainer Jürgen und Coach Uschi dabei, um die Jeersdorfer Mannschaft zu unterstützen.

Nachdem wir in den vergangenen zwei Jahren die Bronzemedaille gewinnen konnten, war das „Triple“ unser Ziel. Nach den ersten zwei Passen geriet dieses Vorhaben allerdings arg ins Wanken, denn zu diesem Zeitpunkt lag unser Team auf dem fünften und somit letzten Platz...
Aber unsere Schützinnen konnten ihre Nervosität rasch ablegen und steigerten sich von Passe zu Passe. Bis zur Halbzeit hatten sie sich sogar schon auf den zweiten Platz hochgearbeitet! Die Abstände zwischen den Mannschaften waren allerdings so eng, dass noch alles offen war. Da wir im Vorfeld abgesprochen hatten, unserer Mannschaft von den Zwischenständen nichts zu erzählen, konnte sie sich Einzig und allein auf ihr Schießen konzentrieren. Und das taten sie auch; schoss einer von den Dreien mal eine etwas schwächere Passe, glichen die anderen beiden das mit einer guten Passe aus.
Vor den letzten sechs Pfeilen hatten unsere drei Damen die Zweitplatzierten eingeholt und lagen nun mit 20 Ringen Vorsprung auf dem ersten Platz. Die Spannung für uns Betreuer war fast nicht mehr auszuhalten, besonders unser „Recurve-Rainer“, der sich mitten in der Nacht auf den Weg nach Wiesbaden gemacht hatte, war ständig am Rechnen und deutete schon an: „Das könnte eine Sensation für Jeersdorf werden!“ Als dann endlich die Endergebnisse ausgehängt wurden, konnten wir es dennoch nicht fassen: Jeersdorf auf dem ersten Platz, Goldmedaille, DEUTSCHER MEISTER!!!
Die Gefühle, die diese Sensation auslösten, kann man kaum beschreiben... Jubel, Tränen, bei allen Beteiligten ein gaaaaanz breites Grinsen und dann immer auch wieder feuchte Augen vor Glück.

Wir sind sehr stolz und glücklich über diesen Wahnsinns-Erfolg, vielen Dank an unseren Trainer,
an Volker, der unsere Goldmädels gefahren hat, an Rainer, der uns vor Ort die Daumen drückte und an unsere „Daheimgebliebenen“, die alle mitgefiebert haben!!!

Und als wir dann nach Hause kamen, wartete die nächste Sensation auf uns: Wir wurden von unserem SVJ mit einer wundervollen Willkommensfeier überrascht, ein riesiges Banner war extra für uns angefertigt worden und begrüßte uns als „Deutscher Meister“!
Es waren viele Vereinskameraden da, die sich mit uns freuten, sogar die Bürgermeisterin war erschienen, und bei Bratwurst, Salaten und einigen Kaltgetränken feierten wir gemeinsam bis in die späten Abendstunden... Vielen lieben Dank nochmal an alle Beteiligten, es ist schön, ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein!!!

 

Deutsche Meisterschaft WA vom 17.-19. August 2018

Zur HP des DSB.
Ergebnisse.
Fotos.